Quick-Link

18.01.2019 - "Müdigkeit ist der Schmerz der Leber"

RSS Logo | Thema: Du bist was Du ißt | Autor: Dietrichsbruckner Karin

Liebe Kunden und beauty by balance Interessierte,

 

ich wünsche euch allen ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

 

Die Feiertage und der Jahreswechsel liegen hinter uns und wir freuen uns auf die sonnigen Tage eines schönen Winters und kommenden Frühjahrs. Die Trägheit, die aus Faulenzen und zu viel essen in uns entstanden ist, möchen wir möglichst schnell wieder hinter uns lassen (und vielleicht auch gleich das eine oder andere angefutterte Kilo wieder loswerden Zwinkernd).

Zu diesem Thema kam gestern im Fernsehen auf 3Sat eine super interessante Sendung "Gesund durch Fasten", die auch dort in der Mediathek zu finden ist. Es ging um die extrem heilsamen, regenerierenden, vitalisierenden und entgiftenden Wirkmechanismen des teilweisen Nahrungsentzuges, der ja in früheren Zeiten völlig normal war. 3 Mahlzeiten und mehr sind erst in unserem jetzigen Wohlstand möglich und verhindern natürliche, gesundheitsfördernde Mechanismen des Körpers.

Fasten kann man auf die unterschiedlichste Weise. Heilfasten mit 1-2 Wochen komplettem Verzicht auf feste Nahrung, das sogenannte Intervallfasten mit mindestens 16 Stunden Nahrunspause oder auch 5:2, wo 5 Tage normal und 2 Tage gar nichts gegessen werden.

 

Dazu ist mir heute noch ein Artikel in einer Broschüre aufgefallen, in dem die Müdigkeit als der "Schmerz der Leber" bezeichnet wird und als Stoffwechselkur die Frischpflanzensäfte von Löwenzahn, Artischoke, Schwarzrettich und Brennessel empfohlen werden. Passend zum Fasten..

 

Also, packen wir´s an!

Hinweis zur Verwendung von Cookies auf unseren Webseiten

Unsere Webseite verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus, alle Cookies zu empfangen.