Müsli-Bowl – meine gesunde Nährstoffbombe


Das Thema “gesunde Ernährung” ist mittlerweile überall sehr präsent. Auch bei mir im Studio liefert es viel Gesprächsstoff, weil sich Schönheit nicht von Gesundheit und Wohlbefinden trennen lässt.

Auf Wunsch meiner Kunden teile ich heute hier das Rezept meiner Müsli-Bowl. Ich esse sie meistens als Frühstück, aber auch mal als schnelles Mittagessen oder wenn ich etwas zum Mitnehmen brauche. Als Abendessen finde ich es aufgrund des Obst-Anteils nicht ganz so ideal.

Die Grundmischung:

Sie enthält wenig Kohlenhydrate, dafür umso mehr gesunde Mineralien. Das Mischen auf Vorrat macht die tägliche Zubereitung schnell und unkompliziert. Ich mische meist sogar die 2- oder 3-fachen Menge 😉

  • 75 g Buchweizengrütze
  • 73 g Chia-Samen
  • 50 g geschroteter Leinsamen
  • 50 g geschroteter Hanfsamen (beides zum schroten einfach kurz in den Mixer geben)
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 25 g Mandelblättchen
  • 50 g Weizenkeime
  • 30 g Lein-Crunch (Fa. Bruno Zimmer, online bestellbar)
  • 35 g gepoppter Amaranth
  • 100 g Haselnüsse gehackt
  • 25 g Quinoaflocken
  • 30 g Buchweizen geröstet

Die Bowl:

  • 3 gehäufte Esslöffel der Grundmischung (40 g)
  • 100 g (Soja)Joghurt zuckerfrei
  • 1/2 Teel. Omega 3 Algen-ÖL
  • 1 Essl. Leinöl (frisch, aus lückenloser Kühlkette, z. B. Fa. Bruno Zimmer)
  • 1 gehäufter Teel. Pflanzenprotein-Pulver zuckerfrei
  • 50 ml Reismilch (für ein bisschen Süße)
  • eine Hand voll gemischtes (Bio)Obst der Saison

Die Bowl schmeckt frisch, macht lange satt und ist eine gute Gelegenheit, mehr pflanzliche Nährstoffe in den Speisezettel einzubauen.

 

Kommentare sind deaktiviert.